Bodenmarkierung in Betrieben

Gerade in größeren Produktionsbetrieben, ist es für einen ordnungsgemäßen Ablauf wichtig, das die Verkehrswege deutlich gekennzeichnet sind. Anhand dieser Markierungen kann man genau festlegen, wo zum Beispiel in einem Betrieb die Fahrbahnen, die Ladezone, Sicherheitsbereiche oder aber auch die Flucht- und Rettungswege verlaufen. Welche Möglichkeiten es bei der Bodenmarkierung gibt und was man dabei beachten muss, dies kann man nachfolgend in diesem Ratgeber erfahren.

Das sind die Möglichkeiten der Bodenmarkierung

Wer eine Bodenmarkierung in seinem Unternehmen vornehmen möchte, hat die Qual der Wahl. So kann man aus verschiedenen Möglichkeiten bei der Markierung auswählen. So gibt es neben der sicherlich bereits bekannten Farbe, auch Markerungssprays, Markierungsbänder und letztlich auch Markierungsfolien. Jede dieser Markierungsmöglichkeiten gibt es in verschiedenen Farbtönen. Die einzelnen Markierungsbeläge können je nach Auswahl auch mit einem Anti Rutschbelag ausgestattet sein. Je nach Auswahl der Markierung für die man sich entscheidet, ist der Auftrag der Markierung sehr einfach. So gibt es zum Beispiel für den Auftrag bei Entscheidung für eine Farbmarkierung, entsprechende Sprühwagen. Bevor man sich aber für eine Markierung entscheidet, muss man bei der Auswahl einiges beachten.

Dies muss man bei der Auswahl beachten

Egal ob man sich bei der Bodenmarkierung für Farbe als Markierungsart oder zum Beispiel für das Markierungsband entscheidet, abhängig ist dies von der Art vom Industrieböden. Hier kann es je nach Industrieboden große Unterschiede geben, ob eine geschliffene Bodenoberfläche, mit Epoxid-beschichtete Böden oder Betondecken, bei der Auswahl der Bodenmarkierung muss man immer eines berücksichtigen, nämlich die Haftung zwischen dem Boden und der Bodenmarkierung, aber auch die möglichen Einwirkungen, zum Beispiel durch Staplerverkehr oder auch die Witterung. Möchte man zum Beispiel auch eine Außenfläche mit einer Bodenmarkierung versehen, so eignet sich hierbei zum Beispiel eher die Farbe und nicht das Markierungsband. Im Innenraum einer Produktionshalle kann dies schon wieder anders aussehen. Ist man sich unsicher bezüglich der Bodenmarkierung und der Auswahl, sollte man sich beraten lassen. Den trifft man bei der Bodenmarkierung die falsche Auswahl, muss man diese unter Umständen öfters erneuern und austauschen, als einem lieb ist. Dies kostet natürlich nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Wo sind die Vorteile

Wie bereits in den ersten Eingangssätzen erwähnt, ist der Sinn einer Bodenmarkierung eine deutliche Kennzeichnung und Ordnung des innerbetrieblichen Verkehr. Eine solche Ordnung ist gerade in großen Produktionshallen notwendig, wo man nicht nur einen Mitarbeiterverkehr hat, sondern auch zum Beispiel einen Werksverkehr in form von einem Staplerverkehr. Natürlich ist eine Markierung der Wege, Ladezonen und dergleichen nicht nur im Sinne von geordneteten Betriebsverhältnissen sinnvoll und notwendig, sondern auch natürlich im Hinblick auf die Sicherheit. Sind zum Beispiel die möglichen Flucht- und Rettungswege, aber auch Sicherheitsbereiche gekennzeichnet, kann sich in einem Notfall jeder Mitarbeiter sofort orientieren. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.industriebedarf24.net/bodenmarkierung/